A-Z Get-Ready!

Anreise

Wir erwarten alle Schülerinnen und Schüler am Sonntag, den 6. August 2017 zwischen 15:00 und 16:45 Uhr im „Seminarhaus Holzöstersee“. Die offizielle Begrüßung beginnt um 17 Uhr.

Adresse

LERNEN BY OBERMAIR

Holzleithen 15

5131 Franking

Abreise

Am Freitag, den 18. August 2017 könnt ihr ab 14:00 Uhr abgeholt werden. Die LehrerInnen stehen den Eltern gerne von 14:00 bis 17:00 Uhr für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Alkohol

Es herrscht absolutes Alkoholverbot! Jedes Fehlverhalten führt ohne Verwarnung zu einer sofortigen Entlassung aus dem Kurs.

Allergien u. chronische Krankheiten

Sollten Allergien oder sonstige Krankheiten gewisse Verhaltensregeln oder medikamentöse Indikationen verlangen, sind diese unbedingt der Kursleitung mitzuteilen. Die Bekanntgabe einer Kontaktadresse bzw. Telefonnummer für Notfälle ist ganz wichtig!

Arztbesuche und Medikamente

Deine E-Card für mögliche Arztbesuche wird von uns bei der Anreise an der Rezeption eingesammelt und dort bis zur Abreise sicher verwahrt. Das Camp verfügt über eine kleine homöopathische Hausapotheke, persönliche Medikamente sind jedoch selbst mitzuführen.

20130805-lernenbO-175.jpg

Baden im See

SchülerInnen der Get-Ready!-Kurse dürfen nur in Begleitung der BetreuerInnen zum See gehen. Schwimmkenntnisse werden vorausgesetzt. Sonst bitte unbedingt melden!

Bettwäsche und Handtücher

Die Bettwäsche wird zur Verfügung gestellt, Handtücher sind bitte selbst mitzubringen.

Unbenannt

BetreuerInnen

Die BetreuerInnen sind vorwiegend Studierende, die in ihren jeweiligen Kernbereichen ausgebildet werden. Sie sind ganztägig vor Ort, planen das Tagesprogramm und betreuen eure gewählten „Workshops“ wie Sport pur, Erlebnis Natur oder Kreatives Gestalten.

Briefe und Pakete

Sind bitte an die angegebene Adresse zu senden. Sämtliche Post wird an unserer Rezeption hinterlegt und kann jederzeit dort abgeholt werden.

Brunch

Zur Kursmitte am Sonntag, den 13. August 2017 gibt es zwischen 9:00 und 13:00 Uhr einen Brunch, zu dem deine Familie und Freunde  herzlich eingeladen sind. Nach Abmeldung an der Rezeption könnt ihr gerne den Nachmittag außerhalb des Camps mit eurer Familie verbringen.

Bustransfer

Für die An- und Abreise wird ein Transfer von/nach Salzburg organisiert. Treffpunkt: Ausgang Schallmoos (Kostenbeitrag 5,- Euro) Dafür ist aber eine Anmeldung am VIM-Formular notwendig!

Exkursionen

In der ersten Woche wird für alle SchülerInnen ein Ausflug organisiert. Bus und Eintritt sind im Kurspreis inbegriffen. Die Teilnahme am Ausflug in der 2. Woche in den Erlebnispark Strasswalchen FANTASIANA ist freiwillig. Der Kostenbeitrag für Bus und Eintritt beträgt 18,- Euro und wird vom Taschengeldkonto abgebucht bzw. kann am Anreisetag bezahlt werden.

Unbenannt
Unbenannt

Freizeitprogramm

Zusätzlich zu den angebotenen Schwerpunktprogrammen wartet auf alle SchülerInnen ein abwechslungsreiches Freizeit-, Sport- und Kreativangebot.

Handys

Sind generell erlaubt, nicht aber während des Unterrichts, der Essenszeiten und der Nachtruhe! Handys und sonstige Wertgegenstände können jederzeit an der Rezeption sicher aufbewahrt werden.

Internet

Die Eltern können die aktuellen Programme und Fotos auf unserer Homepage www.lerncamp.at mitverfolgen. W-LAN steht im Camp zur Verfügung.

Kursleitung

Die Verantwortung während der gesamten Kursdauer liegt in den Händen der Familie Obermair. Die Kursleitung vor Ort übernehmen die Tochter Marie-Theres und ihr Mann Nikolaus Eigler.

Klasseneinteilung

Die Klasseneinteilung erfolgt bereits am Anreisetag und richtet sich in erster Linie nach dem Leistungsstand der SchülerInnen. Die einzelnen Gruppen bestehen aus maximal zwölf SchülerInnen.

Unbenannt

LehrerInnen

Die meisten LehrerInnen haben langjährige Berufserfahrung, viele davon sind seit Jahren im Lerncamp tätig.

Rauchen und Drogen

Normalerweise braucht bei dieser Altersgruppe nicht darüber geschrieben werden, aber trotzdem: In diesem Punkt sind wir ausnahmslos streng. Jedes Fehlverhalten führt zur sofortigen Entlassung aus dem Kurs!

08.08. (18)

Schule

Der Unterricht wird in der Volksschule in Franking abgehalten. Ein Bustransport ist organisiert. Achtung: Hausschuhpflicht!

Schwerpunktprogramm

Der erste Part am Nachmittag ist der von euch gewählte „Workshop“ (tgl. 1½ Std., außer bei den Ausflügen und am Sonntag. Zur Kurshälfte besteht die Möglichkeit eines Wechsels.

Soziales Lernen

Wir sehen unsere Verantwortung auch darin die Sozialkompetenz der Kinder entsprechend zu stärken. Aufgrund dieser gegenseitigen Verantwortung müssen wir darauf hinweisen, dass ein Verstoß gegen die Gruppengemeinschaft in Form von Mobbing oder Gewalt zum Kursauschluss führen kann.

Juda11009
Unbenannt

Sportmöglichkeiten

Das Sportangebot ist sehr umfangreich: Schwimmen, Tennis, Fußball, Volleyball, Basketball, Hockey usw. Lasst euch einfach überraschen… es gibt vor Ort auch einen Sportgeräteverleih!

Taschengeld

Dein Taschengeld kann am Anreisetag an der Rezeption abgegeben werden. Jeden Tag in der Mittagspause besteht die Möglichkeit, Geld vom Taschengeldkonto abzuheben.

Telefon

Die Kursleitung steht den Eltern jederzeit telefonisch zur Verfügung. Es besteht auch die Möglichkeit, die SchülerInnen ausrufen zu lassen und ans Telefon zu holen.

Camp-Büro: 06277 - 8228

Marie-Theres Eigler, geb. Obermair: 0664 - 23 24 234

Nikolaus Eigler: 0660 - 420 66 44

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt nach Geschlecht und Alter getrennt, zumeist in 4-Bett-Zimmern und einigen wenigen 2-Bett-Zimmern. Natürlich wird auf Freundschaften so weit wie möglich Rücksicht genommen.

Unterricht und Studium

Durch den Wechsel von Unterricht (Deutsch, Englisch und Mathematik zu gleichen Teilen) und anschließender Studierstunde, kommt jede/r SchülerIn auf 44 Einheiten zu je 50 min. Dabei werden täglich außer am Sonntag vier Stunden am Vormittag abgehalten. Der Förderunterricht findet in Doppeleinheiten statt.

Unterrichtsmaterialien

Sämtliche Unterrichtsmaterialien werden zur Verfügung gestellt. Federpennal und spezielle Dinge wie Geodreieck, Zirkel, Lineal, Wörterbücher u.ä. sind selbst mitzuführen. Auch die Unterlagen aus der Schule und Kopien von Schularbeiten oder Tests sind hilfreich.

Verpflegung

Eine Vollverpflegung ist im Kurspreis inkludiert. Wasser, frisches Obst und Gebäck stehen ganztätig zur Verfügung. Wer schon einmal bei uns im Camp war, weiß, dass das Essen wirklich ausgezeichnet schmeckt.

Schlussaussendung

Circa vier Wochen vor Kursbeginn erhalten alle SchülerInnen eine Schlussaussendung mit beigelegtem  VIM (very important message)-Formular, welches bitte bis spätestens Mittwoch, den 19. Juli 2017 zurückzuschicken ist!

Juda20073